Donnerstag, 28. August 2014

ein paar Eindrücke aus Amsterdam

Hallo ihr Lieben,

Amsterdam ist ja gerade total in, so habe ich den Eindruck. Ich wollte schon lange mal hin und der Film "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" hat mir dann noch mehr Lust gemacht. Mittlerweile kann ich absolut verstehen, warum jeder nach Amsterdam geht! Ich zeige euch heute einfach ein paar Bilder von der schönen, gemütlichen und doch so coolen Stadt mit ihren Grachten und Hausbooten, Fahrrädern und Brücken, kleinen Gassen und schiefen Häusern.



Wir haben in der Stadt vier Tage verbracht, was ausreichend war um einen Überblick zu bekommen. Ich würde jedem empfehlen, ein Fahrrad auszuleihen (gibts an jeder Ecke) und damit die Stadt zu erkunden - man kommt viel mehr rum, entdeckt auch mal neue Ecken und fühlt sich fast einheimisch. Und an den rasanten Fahrstil der Amsterdamer und an die engen Straßen gewöhnt man sich schnell ;-).




Ums Rotlichtviertel kommt man in Amsterdam nicht herum, es ist mitten in der Stadt. Aber es ist auch total interessant und abends herrscht dort eine ganz besondere Stimmung! Es gibt auch Führungen nur durch diesen Teil der Stadt und ein paar Museen zum Thema. Sorgen muss man sich bei Nacht auch als Frau meiner Meinung nach nie machen (im Stadtzentrum), nur vor Taschendieben muss man achtgeben.



Wer auch mal das Meer sehen möchte, könnte zum Beispiel mit dem Zug vom Amsterdamer Hauptbahnhof nach Zandvoort fahren (dauert etwa 30 Minuten). Das haben wir gemacht und vom Bahnhof in Zandvoort läuft man nur wenige Minuten bis zum Strand. Es ist ein sehr touristischer Strand und sehr voll, aber wir haben ein Plätzchen gefunden und man hätte auch noch ein bisschen weiterlaufen können. Es gibt dort tolle Restaurants und Bars direkt am Meer und für den Sonnenuntergang sollte man auf jeden Fall bleiben! Der letzte Zug zurück fährt spät genug.


Wir haben vor allem viel gesehen und gut (!) gegessen in Amsterdam, weshalb es diesmal auch einen reinen Foodguide geben wird, in einem zweiten Post. Ich glaube aber, dass man dort auch sehr sehr gut shoppen kann, danach war uns einfach nicht so. Einen Tipp für eine Unterkunft habe ich leider auch nicht, denn wir haben bei einer Freundin gewohnt - aber schaut mal bei Lykkelig und Magnoliaelectric vorbei, die haben auch schöne Amsterdamposts veröffentlicht!

Ward ihr schonmal in Amsterdam?

Eure Assata

Kommentare:

  1. Ohh, Amsterdam mag ich auch sehr gern. Von Düsseldorf aus ist das gar nicht soo weit, dass wir ab und an für einen Tagesanflug hinfahren. Immer wieder lohnenswert... Danke für die schönen Bilder, jetzt hab ich direkt Lust auf einen Ausflug :-)
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt habe ich noch mehr Lust endlich mal wieder nach Amsterdam zu fahren :) wirklich schöne Fotos. Bin auf die kulinarischen Tipps gespannt. :)

    AntwortenLöschen
  3. Amsterdam ist super. Ich war einmal und muss da unbedingt nochmal hin. Leider hatte das Wetter nicht so mitgesprielt weshalb wir viel weniger gesehen haben als wir eigentlich wollten, aber so prinzipiell ist es einfach Hammer. Die Menschen, die Kulturen, die Stimmung... lohnt sich wirklich.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Eindrücke! Amsterdam will ich auf jeden Fall auch noch sehen!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe vor, nächstes Jahr mit einer Freundin nach Amsterdam zu reisen. Ich war dort nur mal als Kind, und kann mich nicht an so viel erinnern :)
    Freu mich auf den Food-Guide!!

    Beste Grüße,
    Ani

    AntwortenLöschen
  6. Meine Kollegin ist nächste Woche auch dort und meine Cousine lebt seit Jahren in Amsterdam ... trotzdem hab ichs irgendwie auch noch nie dorthin geschafft. Deine Fotos mache aber auch echt Lust drauf. Na ja ... es steht auf unserer Liste. Mal schauen, wann es klappt :)

    Besuch mich in meiner Küche

    AntwortenLöschen
  7. Amsterdam will ich auch noch unbedingt besuchen - deine Bilder sind noch ein Grund mehr, um die Metropole einmal zu sehen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)