Mittwoch, 26. März 2014

Ich backs mir: Zitronenguglhupf

Hallo zusammen,

die meisten von euch werden die bezaubernde Clara von tastesheriff schon kennen, oder? Sie hat Anfang des Jahres die tolle Aktion "Ich backs mir" gestartet, bei der einmal im Monat zu einem vorgegebenen Thema viele viele Rezepte gesammelt werden. Das Thema im März lautet "Guglhupf" und da musste ich einfach dabei sein!


Ich habe einen saftigen, frischen Zitronenguglhupf gebacken. Ich liebe die klassische, hübsche Form des Guglhupfs - so bodenständig, irgendwie. Aber er muss deshalb nicht gleich einfach und langweilig sein! Ich bin sicher, bei Clara werden auch viele ausgefallene, vor allem aber oberleckere Rezepte zusammenkommen. 


Zitronenguglhupf

Für eine große Guglhupfform

200 g weiche Butter
250 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
5 Eier
300 g Naturjoghurt
Saft und Schale von einer großen Zitrone
400 g Mehl
1 Pk Backpulver

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier unterrühren, Naturjoghurt, Zitronensaft und -schale dazugeben und alles gut vermischen. Dann Mehl und Backpulver unterheben und gut verrühren. In eine gut (!) gefettete Form geben und etwa 60 Minuten backen (evtl nach einer Weile mit Alufolie abdecken, wenn die Oberfläche sehr dunkel wird). Gut abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen oder aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guss herstellen.


Ich bin schon sehr gespannt auf all die anderen Rezepte. 
Lasst es euch gut gehen!

Eure Assata

Kommentare:

  1. Hallo Assata,
    Du bist auch dabei:-)
    Ich finde Dein Gugl sieht auch oberlecker aus!
    Der Gugl sieht super fluffig und zitronig aus:-) genau wie ich es mag
    Liebste Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - er hat auch ganz prima geschmeckt :)

      Löschen
  2. Hallo Assata :)

    ich kann zwar nicht backen, leider, aber er schaut absolut lecker aus :)
    Schade, würde jetzt gerne ein Stück davon essen, aber der Monitor ist irgendwie im Weg ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wenn ich könnte würde ich dir glatt ein Stück rüberschicken :)

      Löschen
  3. Ohh, ein Gugl. Ich liebe Gugl (und bin deshalb auch dabei, wenn Clara Rezepte sammelt)! Und deine Bilder sind wieder soo hübsch! Der Gugl strahlt geradezu, als hättest du ihn mit ein wenig Feenstaub bestreut ;-).
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank meine Liebe! Feenstaub ist ja auch eine viel bessere Bezeichnung als Puderzucker ;)

      Löschen
  4. mhmm sieht das gut aus! und sehr schön fotografiert!
    liebste grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  5. liebe Assata, was für ein herrlicher Kuchen! Zitronig und saftig, ganz nach meinem Geschmack! Es ist immer wieder toll zu sehen, was für schöne Rezepte durch Claras Aktion zusammenkommen! Ich habe mich diesmal für einen Marmorkuchen entschieden ;) Liebe Grüße und dir einen schönen Tag! Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lecker, Marmorkuchen ist auch prima! Mmmh darauf hab ich jetzt Lust :)

      Löschen
  6. wow, sieht richtig lecker aus! die form ist toll, da ist der gugel so schön hoch :-)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  7. ajajaj der sieht ja kööööstlich aus :D auch sehr schön fotografiert ;D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)