Donnerstag, 27. Februar 2014

Ein Jahr Neulich im Leben - Schoko-Kirsch-Torte

Hallo zusammen,

natürlich, zu jedem Geburtstag gehört mindestens ein Kuchen. Als Kind durfte ich mir immer einen wünschen (das war immer entweder unser "Familienkuchen" oder Tag-und-Nacht-Kuchen) und meine Mama hat noch einen Überraschungskuchen gebacken. Sie hat die tollsten Kreationen gezaubert, Biskuitrolle, ein Kuchenzug, ein "Handykuchen"... Mein Blog bekommt zum Geburtstag eine Schoko-Kirsch-Torte, obwohl ich gar kein Tortenfan bin. Aber manchmal muss es einfach ein bisschen ungesünder und bombastischer sein, oder nicht?!



Schoko-Kirsch-Torte

Für eine Torte (18 - 20 cm Durchmesser) (Nach dem Rezept für Schoko-Bananentorte aus "Klitzekleine Glücklichmacher)

Teig:
250 g Zucker
250 g weiche Butter
4 Eier
300 g Mehl
3 TL Kakaopulver
1 Pk Backpulver
1 TLNatron
1 TL Zimt
1 Glas Kirschen (350 g Abtropfgewicht)

Butter für die Form

Ganache:
600 g Vollmilchkuvertüre
400 g Sahne


(Am Vortag) Die Kuvertüre in kleine Stücke hacken. Die Sahne in einem kleinen Topf aufkochen, vom Herd ziehen und die Schokolade dazugeben. 2-3 Minuten stehen lassen, umrühren und wenn die Schokolade ganz geschmolzen ist mit einem Pürierstab homogenisieren. Den Topf mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht an einem kühlen Ort ruhen lassen (idealerweise 14-16 Grad, wer keinen Keller hat stellt die Ganache in den Kühlschrank und nimmt sie eine Stunde vor der Verarbeitung raus).

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Zucker, Butter und Eier cremig rühren. Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Zimt dazusieben und gut vermischen. Die abgetropften Kirschen unterheben. Den Teig in zwei gefettete Springformen füllen (oder die zwei Kuchen nacheinander in der gleichen Form backen) und 40 - 60 Minuten backen - Stäbchenprobe! Aus dem Ofen nehmen, etwa 20 Minuten stehen lassen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

Die Ganache vor dem Verarbeiten nochmal kurz (!) mit den Schneebesen des Handrührgeräts aufschlagen. Die beiden Kuchen waagrecht halbieren (das geht sehr gut mit einer dünnen Schnur, die man um den Kuchen bindet und dann zusammenzieht). Die Oberflächen dünn mit Ganache bestreichen und aufeinanderlegen. Die ganze Torte einstreichen.


Was für einen Kuchen würdet ihr euch zum Geburtstag wünschen?
Vielen Dank für all eure lieben Glückwünsche und netten Worten zu den 10 Fakten übers Bloggen!

Alles Liebe,
eure Assata

Kommentare:

  1. Ich liebe Schoko-Bananen-Torte und die würde ich mir jederzeit zum Geburtstag wünschen :D
    Schoko-Kirsch sieht aber auch sehr lecker aus! (& bissl Popcorn schnapp ich mir auch!)

    AntwortenLöschen
  2. WOW sieht die toll aus!! und HAPPY BIRTHDAY für deinen blog <3
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  3. Habe ich noch nie gegessen, aber schaut ziemlich lecker aus ;)

    AntwortenLöschen
  4. liebe Assata, sie sieht wirklich umwerfend lecker aus deine Torte! Hab dank für das tolle Rezept und dir alles Gute zum Bloggeburtstag! Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  5. meine liebe, das sieht wirklich großartig aus! und happy blog-geburtstag! im moment feiern so viele blogs geburtstag - scheint so als hatten wirklich viele mädels zurgleichen zeit die gleiche idee ;)
    ich hoff, dass du noch lnge spaß am bloggen hast - ich mag deine beiträge sehr.
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  6. Die Torte sieht toll aus! Hmm, mit Schoko-Ganache - das finde ich toll, Buttercreme finde ich nämlich zum Davonlaufen, und meistens sind die tollen Torten damit verziert ;).

    Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen für deinen Blog und zur Geburt deiner Schwester!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  7. Sieht sehr lecker aus, muss ich mal ausprobieren :)

    LG luisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)