Mittwoch, 15. Januar 2014

#abenteuerchina - meine Chinareise in Instagramfotos (und eine Ankündigung)

Hallo ihr Lieben,

seit dem Wochenende bin ich wieder zurück in Deutschland, nachdem ich knapp zwei Wochen in China war. Ich habe meinen Freund in Shanghai besucht, der dort gerade ein halbjähriges Praktikum macht. Heute möchte ich euch ein paar meiner Instagrambilder zeigen - unter #abenteuerchina gibt es auf Instagram alle Bilder, dich ich während meiner Zeit dort hochgeladen habe. Ihr findet mich unter neulichimleben.

 
 
Ich werde hier auch noch "richtige" Bilder zeigen und ein bisschen mehr erzählen - aber momentan fehlen mir dazu noch die Worte. Es war einfach unglaublich - schön, beeindruckend, interessant, spannend, ergreifend. Ich muss mich noch ein bisschen sammeln und all die Eindrücke verarbeiten. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr dann irgendwann meinen ausführlichen China-Bericht hier lesen.


Ich hatte ja Bedenken, ob ich genug zu essen finde ;-). Aber mein Freund hat sehr gut gelernt, auf Chinesisch was Vegetarisches zu bestellen und das hat auch fast immer geklappt. Und ganz tapfer habe ich immer mit Stäbchen gegessen!
 

Bis heute kommt es mir etwas unwirklich vor, dass ich wirklich in China war... aber wenn ich mir die Bilder so ansehe, war doch vieles "typisch chinesisch" und so, wie ich es mir vorgestellt habe. Vieles war natürlich auch ganz anders.


Drei Tage waren wir in Peking und haben dort unter anderem bei schönstem Sonnenschein den Kaiserpalast (the forbidden city) besichtigt...


...und sind auf der chinesischen Mauer herumspaziert. Das war definitiv einer der (vielen) Höhepunkte meiner Reise und ein unglaubliches Gefühl. Hätte man mir vor einem Jahr gesagt, dass ich bald auf der chinesischen Mauer stehen würde - ich hätte die Person für verrückt erklärt!
 

Am Neujahrsmorgen gab es eine Art Crêpe, allerdings salzig, und warme Sojamilch. Silvester in China war lustig, wir haben mit vielen Ausländern eine internationale Party gefeiert und um Mitternacht als einzige unter Tausend Chinesen gejubelt.
 

Shanghai ist zwar eine riesige Stadt und es gibt auch viele Wolkenkratzer und hässliche Plätze, aber trotzdem findet man auch viel "traditionelles" China.
 

Beim Street Barbecue hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, sowas wie einen Kulturschock zu empfinden. In einem dunklen, schmutzigen Hinterhof konnte man sich ein paar Spieße aussuchen, die dann gegrillt wurden.
 

Ich habe auch ein paar hübsche Läden entdeckt und das ein oder andere mit nach Hause genommen. Die Schüsseln sind von einem Straßenhändler und mein Freund hat tapfer gehandelt. :-)
 

Das Geschirr in den Restaurants hätte ich oft am liebsten mit nach Hause genommen. Daran, dass es manchmal eingeschweißt auf dem Tisch stand, musste ich mich erst gewöhnen - wobei es ja eigentlich hygienischer ist.


Seit ich zurück bin, bin ich total im Unistress. Ich habe wegen meiner Reise eine Woche verpasst und muss deshalb noch mehr arbeiten, als sowieso schon (für Klausuren, Referate, Essays und Hausarbeiten). Ich habe daher kaum Zeit, all die Eindrücke und Erlebnisse zu verarbeiten - und mein Koffer ist noch nicht mal ausgepackt! Daher ist auch ans Bloggen gerade (immer noch) nicht zu denken :-(.

Damit es hier aber nicht weiterhin so still bleibt, habe ich ein paar ganz liebe Gastbloggerinnen eingeladen! Ab Sonntag wird es hier wieder rund gehen mit tollen Rezepten und schönsten Bildern! Ich freue mich riesig, dass Dani (FabulousFood), Nadin (Die Glücklichmacherei), Krisztina (Culinaria Ungaria), Daniela (ullatrullabacktundbastelt) und Daniella (Fräulein Weiß) dabei sind und mich ein bisschen unterstützen - Tausend Dank ihr Lieben!

Ab Februar ist dann wieder alles "normal"; mir fehlt das Backen und Bloggen total! 

Ich hoffe es geht euch allen gut - vielen Dank für eure Geduld!

Alles Liebe,
Assata


Kommentare:

  1. Wow, was für eine tolle Bildersammlung, liebe Assata. Das waren bestimmt aufregende Wochen! Ich wünsche dir viel Kraft für die nächsten Tage und drücke alle Daumen, dass du gut durch den Unistress kommst.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Da wird man ja richtig neidisch! Richtig schöne Bilder! :)
    LG Jana
    http://letztendlichliebe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)