Dienstag, 15. Oktober 2013

Herbstliche Guglhupf-Tafel

Hallo ihr Lieben,


vor Kurzem habe ich eine liebe Freundin zum Tee eingeladen und ein kleine herbstliche Guglhupf-Tafel aufgebaut. Ich habe die Kuchen in kleineren Formaten gebacken, denn ich wollte gerne verschiedene Sorten machen. Es ist einfach schön, an einem Herbstnachmittag zusammen zu sitzen, ein bisschen zu plaudern und von den süßen Leckereien zu naschen.


Hier seht ihr Jeannys Apfelguglhupf mit Zimt und Walnüssen, der ganz fantastisch geschmeckt hat.

 
Das Rezept für die kleinen Honig-Mandel-Gugl verrate ich euch in einem zweiten Post - heute gibt es vor allem ein paar Bilder :-)


Auch der Kürbiskuchen von Clara war ein Gedicht! So würzig und durch den Kürbis wunderbar saftig. Und ist die Farbe nicht toll?


Es macht so Spaß, alles ein bisschen hübsch zu machen und es sich dann gut gehen zu lassen. In den Semesterferien kann man sich dafür ein bisschen mehr Zeit nehmen, aber ich will versuchen mir auch während dem Studium immer wieder kleine "Oasen" zu schaffen, um zur Ruhe zu kommen. Mal sehen, ob es mir gelingt. 

Alles Liebe,
eure Assata


Kommentare:

  1. Das sieht wirklich toll aus. Besonders der Kürbisgugl. Yam yam, das wärs doch jetzt :)
    Honig-Mandel gugl habe ich auch schon gebacken. Herrlich lecker.
    Tolle Bilder ♥

    -Liebe Grüße, Sina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Assata,
    das sieht wirklich richtig schön herbstlich gemütlich aus. Da möcht ich mich gleich dazusetzen...
    Du hast Recht, kleine Oasen muss man sich immer schaffen. Das macht das Leben lebenswert.
    Liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  3. schön, wie immer! apfelguglhupf klingt super, kürbiskuchen aber auch...ich bin gespannt auf mehr herbstliches von dir :)

    AntwortenLöschen
  4. Hach, da wäre ich aber auch gerne Gast gewesen... Richtig hübsch sieht das aus auf deinem Tisch. Daumen gedrückt, dass du auch während des Semesters Zeit dafür hast, es fängt doch heute wieder an, nicht?
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Assata,
    das sieht herrlich gemütlich und lecker aus! Ich bin schon gespannt auf das Rezept der Honig- Mandel Gugl :)!
    Herzliche Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. yummy ♥ das sieht hammer lecker aus *_*

    xx Emil

    Hier geht es zu meinem Blog le bonheur du soleil

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das sieht alles sehr lecker und gemütlich aus. Wunderbare Bilder!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh die sehen so so toll aus, ich bin auch grad wieder im Gugl Fieber ;) Und Kürbis ist immer ne gute Idee zu der Jahreszeit ;)
    GLG

    AntwortenLöschen
  9. Unglaublich schön deine Guglhupf-Tafel !! Einer leckerer als der andere! <3 Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Lecker!!! Ich will auch(; Ich habe letztens auch mal einen Kürbiskuchen gebacken, die Farbe ist wunderschön!!!! Liebe Grüße(:

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)