Donnerstag, 15. August 2013

Ein Sommerpicknick

Hallo ihr Lieben,



die Sonne wärmt das Gesicht, eine leichte Brise weht durchs Haar, die Limonade bitzelt auf der Zunge, es duftet nach Sommer und an der frischen Luft schmeckt einfach alles so viel besser. Mögt ihr picknicken auch so gern wie ich? Ich liebe picknicken! Neben frühstücken ist picknicken meine liebste "Essens-Tätigkeit". 




Schon lange wollte ich ein Sommerpicknick machen, aber ich hatte so viele Ideen im Kopf und so viel vor, dass stets die Zeit dazu fehlte. Letzte Woche war es dann endlich so weit: Ich stellte mich einen Samstagvormittag in die Küche und nachmittags konnten wir bei schönstem Sonnenschein auf der Wiese sitzen und es uns gut gehen lassen. Aber keine Angst - die einzelnen Rezepte sind ruckzuck gemacht und es ist nicht nötig, für so ein schönes Picknick eine ewig lange Vorbereitungszeit einzuplanen. Das bin nur ich, die unbedingt noch Eisstiele in Wassermelonenstücke bohren und Salz und Pfeffer Streuer basteln musste. Und Pompoms durften natürlich auch nicht fehlen. Heute zeige ich euch einfach ein paar Bilder, vielleicht ist ja die eine oder andere Inspiration für euch dabei. 

 

Mein Freund, der Beste, hat nicht gemurrt und alles brav aufs Feld getragen. Außerdem hat er geduldig gewartet, bis ich gefühlt eine Million Fotos gemacht hatte. Aber das Warten hat sich ja auch gelohnt, denn danach wurde er belohnt. Es gab:

Tomaten-Feta-Minimuffins
Rosmarincracker
mediterranen Nudelsalat
Laugenkonfekt (gekauft, lediglich vor dem Aufbacken mit Eigelb bestrichen und mit Sonnenblumenkernen bestreut)
Olivenpesto (gekauft)
Aprikosenkuchen
Beerencrumble mit Vanillesoße
Wassermelone am Stiel :)
Limette-Minz-Limo
Wasser mit Zitrone und Minze



Den Beerencrumble habe ich nach diesem Rezept gemacht. Es hat sich herausgestellt, dass Crumble kalt mindestens genauso gut schmeckt wie frisch aus dem Ofen und die süße Vanillesoße hat perfekt zu den leicht säuerlichen Früchten gepasst.


Für das Picknick habe ich Kraftpapieretiketten mit Tafelfarbe bemalt (gibts im Bastelladen), dann konnte ich mit Kreide draufschreiben, was es so gab und kann sie jetzt immer wieder verwenden. Außerdem habe ich Packpapier bemalt und damit eine leere Konservendose "eingepackt": 



Weckgläser sind auch der Hit fürs Picknick, Nudelsalat und Pesto konnte ich so sicher und hübsch transportieren. Außerdem habe ich diese und diese Box benutzt.Wassermelone am Stiel ist vielleicht nicht unbedingt nötig, aber ich finde es macht total viel Spaß, sie so zu essen :-) In den Mason Gläsern von Blueboxtree kann man den Crumble backen und mitnehmen und sie sehen auch noch schön aus!



Die Salz und Pfeffer Streuer Idee habe ich bei Rike gesehen - ich habe die kleinen Gläser immer aufgehoben, weil sie so süß sind und diese Verwendung finde ich super! Einfach mit einem spitzen Gegenstand (z.B. Schraubenzieher) Löcher reinbohren. Wenn man die Löcher mit Maskingtape zuklebt, kann man sie auch gut mitnehmen.

 
Ich hoffe, die vielen Bilder haben euch nicht erschlagen! In den nächsten Tage habe ich noch einige Rezepte für euch. Verratet ihr mir euer liebstes Picknickessen? Hier habe ich noch mein Lieblingsbild für euch - als die Sonne schon etwas tiefer stand, war das Licht so schön:


Lasst es euch gut gehen!
Eure Assata

Kommentare:

  1. Liebe Assata,

    das ist ein toller Picknick-Proviant. Besonders die Idee mit dem Salz- und Pfefferstreuer finde ich herrlich. Wo hast Du den die Mini-Gläser her?

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kleinen Bonne maman Gläser gibts im Butler's! Zumindest hab ich sie bisher in jedem gesehen, meistens an der Kasse :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Super Danke Dir :-) Dann werde ich das nächste Mal meine Augen offen halten.

      Liebe Grüße
      Karen

      Löschen
  2. Ohh liebe Assata, ein Picknick!! Wie schön das alles aussieht, da wäre ich auch gerne Gast gewesen. Hihi, ich mag die gestempelte Kiste, wirklich toll. Und die ganzen Leckereien hören sich toll an. Ich freue mich besonders auf den Nudelsalat - yummi. Mein liebstes Picknickmitbringsel ist glaube ich die Gebäckstange mit Feta, die ich kürzlich verbloggt habe (Du erinnerst Dich bestimmt), aber ein Crumble im Sonnenschein auf der Wiese, das klingt auch toll.
    Ganz liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das klang sooo lecker! Aber mit Feta macht man bei mir ja eh nichts falsch :-) Mmmh, ich glaube die gibts beim nächsten Picknick.

      Löschen
  3. Wow, das sieht echt toll & lecker aus. :)

    Wie kommst du immer auf solche tollen Ideen?

    Liebe Grüße, Meli
    grossstadtkatzen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Assata!
    Dein Picknick schaut ja wirklich toll aus :)

    Wo hast du denn die Obstkiste her, wenn ich fragen darf?
    Ich bin schon lange auf der Suche nach welchen, aber irgendwie weiß ich nicht wo ich welche finden könnte...

    Liebe Grüße und hoffentlich bis bald!
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Maria!
      Ich hab die Kiste vom Sperrmüll, ich kann dir also leider gar nicht weiterhelfen... Ich wünsch dir aber viel Erfolg bei der Suche! Manchmal hab ich schon auf dem Flohmarkt welche gesehen, aber das ist natürlich auch immer Glückssache.

      Ja, bis hoffentlich bald mal wieder!
      Viele liebe Grüße!

      Löschen
  5. Jetzt ist zwar Weihnachten, aber ich habe diesen Post gerade jetzt entdeckt. Soo lecker sieht das alles aus und klingt es auch. Jetzt muss ich schauen gehen ob ich deine Rezeptpost dazu auch finde. Da gibt es einiges was ich auch nachbacken möchte :). Danke für den schönen Eintrag.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)