Freitag, 5. April 2013

Glücks-Happen

Hallo ihr Lieben,
bei Steffi heißen sie Montagsretter, bei mir sind es heute Freitagsretter und "Ach, ich muss das ganze Wochenende lernen-Nörgelei-Vertreiber": Schoko-Erdnussbutter-Banane-Happen. Oder liebevoll auch "Glückshappen" genannt.



Ich bin heute Morgen wieder auf das Rezept gestoßen und hatte alle Zutaten im Haus - und sie waren ruckzuck fertig, meine Freitagsretter. Mindestens genauso glücklich machen aber auch die Wertmarken von der Feinen Billeterie, die ich euch gleich mit vorstelle. 

Während dem Lernen kann ich nun also immer wieder zu einem kleinen Glücklichmacher greifen. 



Da ich dadurch natürlich motivierter bin, bringen sie mir sicher jede Menge Erfolg!


Spaß machen sie auch, so schnell gemacht und mit einem Haps im Mund -
richtige kleine Allround-Talente sind das!



Jetzt gibts aber schnell das supereinfache Rezept für euch, damit ihr auch was davon habt!

Rezept von Steffi (und sie hat es von hier):

Für 18 Happen: 3 große Bananen, ca. 2,5 EL Erdnussbutter, 200 g Kuvertüre, ca. 50 g ungesüsste Kokosflocken

Die Schokolade zusammen mit der Erdnussbutter im heißen Wasserbad schmelzen. 
Jede Banane in 6 gleich große Stücke schneiden.
Die Bananenstücke ins Schoko-Erdnuss-Bad tunken. Anschließend auf Backpapier legen, mit Kokosflocken bestreuen und für eine Stunde ins Gefrierfach. Danach sollten sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, wenn sie nicht alle sofort verputzt werden. :-) 


Mmmmh! Ich wünsche euch ein schönes Wochenende - und schaut doch mal bei der Feinen Billeterie vorbei, da gibt es noch viele andere bunte Wertmarken!

Eure Assata


Kommentare:

  1. Oh, doppelt schade, dass wir uns dieses Wochenende nicht sehen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmm...die sehen ja total lecker aus!! werde ich bestimmt einmal nachbacken. :-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)