Sonntag, 24. März 2013

Im 7. Schokoladenhimmel

Hallo ihr Lieben,

Achtung! Wer beim Essen Kalorien zählt, sollte wegklicken. Wer aber eine knusprige Teigdecke, ein cremiges Mousse und saftige Himbeeren umhüllt von zarter Schokolade liebt, ist hier richtig.


 Heute zeige ich euch einen Schokoladenauflauf aus der Zeitschrift "Deli". Das Rezept ist für vier bis sechs Portionen angegeben - ich habe es halbiert und die Teigmenge war perfekt für die zwei kleinen Förmchen (IKEA). Ehrlich gesagt - das reichte uns auch. Weniger ist hier ganz klar mehr. Und zwar das ultimative "mehr" - ein schokoladiger Traum!


Schoko-Auflauf

120g Zartbitterschokolade
100g Butter
50g Mehl
1 EL Kakao
1/2 TL Backpulver
3 Eier (getrennt)
eine Prise Salz
80g Zucker
1 EL Vanillezucker
Himbeeren (oder Kirschen oder Heidelbeeren oder...)

Ein paar Stücke Schokolade aufheben, den Rest mit der Butter im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.
Mehl, Kakao und Backpulver mischen.
Das Eiweiß und das Salz steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und weiterrühren, bis er sich aufgelöst hat.
Das Eigelb mit dem restlichen Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren.
Zuerst die Schokoladenbutter, dann die Mehlmischung unterrühren.
Den Eischnee mit einem Löffel unterheben bis eine super fluffige Schokoladenmasse entsteht und alles gut vermischt ist.
Die Früchte in die Form geben, den Teig darauf verteilen und mit den restlichen Schokoladenstücken toppen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen. (Kommt auf die Form an - diese hier waren nach 15 Minuten perfekt. Aber in einer richtigen Auflaufform dauert es eher 25 - 30 Minuten.)

Noch warm genießen!



Mmmmhhh...lecker wars :-) Startet gut in die neue Woche!
Eure Assata



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Fragen, Anregungen, Kritik & auch über Lob ;)